Erdung und Verwurzelung

In deinem Körper zu Hause sein

Tipps, um wieder zu dir zu kommen....

Beginne deinen Tag mit einigen Atemübungen, um deine Lunge zu stärken und langsam, aus der Welt des Schlafes und der Träume, in deinen Tag zu starten.  Die Wirbelsäulenatmung aus dem TAO Yoga ist da besonders nützlich, weil die ganze Wirbelsäule aktiviert wird.

Barfuß laufen

Generell ist das barfuß laufen eine gesunde und einfach Form sich zu erden. Der taktile Reiz über die Reflexzonen der Füße aktiviert den ganzen Organismus.

Los, zieh' deine Schuhe und Strümpfe aus, wackle mit den Zehen und spüre deine Füße.

Trete auf! Spüre die Erde unter dir. Wie fühlt es sich an? Ist es kalt oder warm? Glatt oder uneben - weich oder hart - angenehm oder etwas schmerzhaft  - spüre hin - spüre dich und komme an - hier, jetzt, bei dir. 

Durch den Morgentau laufen

Das aus der Kneipp-Therapie bekannte "Tau-treten" stärkt die Abwehrkräfte, hilft Stress abzubauen und aktiviert reflektorisch die Organe im Unterleib. Deine Füße sollten warm sein, bevor du durch den Morgentau läufst - das geht am besten auf einer Wiese oder über einen Rasen laufen.  Mache es nicht zu lange, beginne mit einer halben Minute oder einfach so lange, wie du es gut aushalten kannst. Spüre deine Grenze und ziehe dir danach dicke Socken über, damit die Füße nicht auskühlen. 

Wenn du nicht raus kannst oder das Wetter einfach zu schmudelig ist kannst du deine Füße auch einach in kaltes Wasser tauchen und dann mit feuchten Füßen durch die Wohnung laufen. Du musst aber aufpassen, dass du nicht ausrutschst. 

Bei aktuer Blasen- oder Nierenbeckenentzündung ist diese Methode nicht zu empfehlen. Warte bis zum Abklingen aller Symptome und halte Rücksprache mit medizinischem Fachpersonal. 

Trinke das Sonnenlicht!

Wenn die Sonne scheint - besonders gut am Morgen - stelle dich in das Sonnenlicht und während du die Sonne "tankst", trinke ein Glas Zitronenwasser - am besten lauwarm - in kleinen Schlucken. So kannst du das "Licht" trinken. Zitronenwasser macht dein System basisch (alkalisch. - Wichtig, wenn wir wissen, dass sich jede Krankheit in einem übersäuerten System leichter ausbreiten kann.  

Wenn du das Sonnen-Qigong noch nicht kennst, kannst du diese einfache Übung hier nachlesen. 

Viel Spaß beim bewussten gehen....

ONLINE-Unterricht

Vielleicht hast du ja Lust etwas mehr von den TAO-Yoga-Übungen zu lernen?

Es gibt jetzt regelmässigen Online-Unterricht. Da lade ich dich in meinen Meditationsraum ein und wir können gemeinsam praktizieren. Du brauchst nur ein Handy, Tablet oder einen Computer. Geht wirklich ganz einfach.

Am Mittwoch-Morgen mit Qigong-Bewegungsübungen und Meditation und am Freitag-Abend mit den Heilenden Lauten. 

Schau' doch mal rein!